Lecker Fressen [56]: Marzipan-Hörrrnchen!
gebloggt von


Hui, mein erster Blogeintrag hier. *aufgeregt über die Tasten schnupper* Bei uns gab es an Frauchens freiem Tag was ganz Feines zum Frrrühstück: Marzipan-Hörnchen, selbstgedrrt!
Und so haben wir das gemacht:

Blätterteigplatten raus aus der Packung, ungefähr 10-15 min aufdrrren lassen.




Tip: sich dabei nicht von Frauchen in die leere Packung schubsen und fotografieren lassen!




Marzipan anknabbern, um es zu testen. Lecker.




Dicke dünne Streifen Marzipan auf den Blätterteig legen und vorsichtig zurollen, dabei den Teig an den Enden nach unten biegen. (Man kann sich dabei gut vom Mensch helfen lassen!)




Das ist die Form, und den Zipfel am Ende zieht man lang und stopft den dann.....




...so unter das Hörnchen, damit er da festbäckt. Seht ihr?




Dann kommen die Hörnchen bei 200°C für 15 - 17 min in den Ofen!




Und so sieht das dann aus! Ist das nicht drrrtastisch?!



Schmecken tun die übrigens auch super lecker - und damit eure genauso gut werden, nehmt ihr am besten unsere Zutaten: Rapunzel Marzipan und Moin Blätterteig.

Fröhliches Nachdrren!


Cordy

Dazu muß gesagt werden:



das.mungo, Mittwoch, 19. Dezember 2012, 08:34
*Kronleuchter aufgeh*
Jetzt weiss ich, warum die Menschin uuuunbedingt Blätterteig und Marzipan einkaufen musste; ich dachte schon, wie will doch noch Weihnachtsplätzchen backen...

Also nicht genau die Originalzutaten, sondern den veganen moin Blätterteig und das Dennree-Marzipan ohne Honig.


halligen, Mittwoch, 19. Dezember 2012, 11:16
Drrrr!
Ah, die vegane Variante... gibt es veganes Marzipan denn nur mit "Invertzuckersirup"? Vor sowas ist unsere Menschin nämlich fies...


das.mungo, Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:12
Invertzusuwas bitte?
Wir haben bisher nur das oben verlinkte Marzipan gefunden. Aber auch noch nicht wirklich was anderes gesucht.

Irgenwas is halt immer.