Lange Öhrchen machen Likörchen!
gebloggt von
+

Da stehen jetzt schon seit Tagen Zutaten für ein richtig gutes Likörchen rum und nichts tut sich! Da muß Gürteltier wohl mal wieder selbst Pfote anlegen, wenn die Menschenfrau nicht dazu kommt.





Mal in den Garten huschen, da war doch irgendwo noch eine besondere Minze....?





Hier ist welche! Aber die riecht ganz normal...





Die war irgendwo weiter hinten...





Da! SCHOKO-Minze!





Ist sie nicht hübsch? Und wie die duftet, wie After Eight!





Schnell mal einige Zweige abgeknabbert - schmeckt wie Kaugummi! Das hier müssten genug sein.





Die schönen Spitzen können ganz in das Glas...





Weiter unten am Stiel muß man zupfen:





"Ist jetzt voll genug?" "Ja, ist voll genug." "Hihi." "Was?" "Du siehst doof aus!" "Neee, du siehst doof aus!" "Hihi."





Dann Kluntje drauf! Hopp!





Für Likör braucht man geringfügig mehr Zucker als Minze:





Und dann muß der Korn das Ganze schön bedecken!





Und dann warten wir auf dem Glas auf den fertigen Likör!





...das da? Das muß wer anders wegmachen, wir sitzen ja jetzt auf dem Glas!




Gringle und Hippie

Dazu muß gesagt werden:



das.mungo, Freitag, 11. August 2017, 07:50
Nach 20 Uhr oder doch nach dem Frühstück?
Darf drrr den Likör dann auch nur nach acht drrren? Oder nur zu mindestens neunt?

Also wenn's am Bauch blubbert... dann isses Pfefferminzwein geworden.. davon stehen hier auch noch zwei Flaschen rum...

*Mungonasenstupser*


die horde, Donnerstag, 31. August 2017, 13:48
Minz Korn Likor?
sagt mal Ihr 2 hübschen und das schmeckt wirklich?
Und hat Das.Mungo recht: Erst after eight ?

halligen, Donnerstag, 31. August 2017, 16:39
After Eight is before Eight... oder nicht?
....das schmeckt super! Ist tatsächlich ein bißchen wie ein Pfefferminz-Schokolädchen nach dem Essen.

*schlürf* oder davor.
*schlürf* oder dazuwischen.