Samstag, 11. November 2017
Pauline@work
gebloggt von



Heute habe ich mich in Halligens Arbeitstasche versteckt... musste mal wieder frische Luft schnappen! Und das Wetter war die letzten Wochen echt.... mies hier. Sorry, aber war so!




Da der Bus bald kommen sollte, durfte ich nach der Entdeckung bei der Suche nach der Fahrkarte also mit... hihi.





Der Bus kam uns raste mit uns los!





Im Bioladen hatte Halligen sooooo viel zu tun, daß ich bis zum Kassenabschluß warten musste und gar nicht das schöne Biogemüse inzpizieren konnte. Doof, aber ich wollte ja nicht alleine durch den Laden flitzen und nachher mopst mich einer!




Dafür gab es zur Belohnung für uns am Abend nach dem harten Tag einen Gemüsepfannkuchen und ein kühles (Malz) Bier.



Schönes Wochenende!

Pauline

Direkter Link hierhin

(5 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Mittwoch, 4. Oktober 2017
Pauline schmeißt 'ne Runde Pizza!
gebloggt von


Heute habe ich mir von der Menschenfrau aus dem Bioladen Hefe und Mehl mitgebracht, um meinen lieben Gastdillos eine selbstgemachte Pizza "wie im Allgäu" zu spendieren.

Teig zubereiten dauert am längsten - aber dafür sieht der am Ende dann auch richtig fein aus!




Tapstapstaps... fühlt sich super an so!




Jetzt alles drauf, Tomatenzeugs, Mais, frische Tomaten, Paprika, Ananas....




....und lecker Allgäuer Bergkäse oben drauf!




Fertig! Sieht toll aus! Die Menschin darf sich ein Stückchen mopsen und das Blech mit zum Regal bringen... die anderen werden Augen machen!



Hier ist das Rezept, bis später:

pizzateig (pdf, 243 KB)

Pauline

Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Sonntag, 5. Juli 2015
Pauline ist wieder da!
gebloggt von


Gestern Abend hat unsere Menschenfrau unsere Sommerurlauberin Pauline von den Nachbarn abgeholt, die netterweise auf das Reisedomizil aufgepasst haben.

Heute gab es schon mal das Begrüßungsessen:

Frischer Biosalat (bei 31°C das Allerbeste!) und Veggibratwürstchen.




Pauline war ganz baff - "Das ist MEIN Teller?!" und hat sich dann fleißig an die Vernichtung der Fressalien gemacht....!



Gut gestärkt geht es dann in die nächste warme Woche!


Hermine

Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Donnerstag, 6. Dezember 2012
gebloggt von


Hallo, da draußen, ich bin's, Henriette.

Ich lese ja fleißig beim Henry mit - vor allem, seitdem mein Kumpel Schlums da unten im Allgäu Urlaub im Schnee mungot. (Dabei haben wir sowas hier auch, aber dazu vielleicht später noch...)

Naja und da lese ich sowas Tolles:

KLICK für die ganze Geschichte



Da ich keine Mungophonnummer von Schlums jetzigem Urlaubshaus habe, aber ich weiß, daß der sicher auch mal hier ins Blog schaut, schreibe ich also einfach mal hier zurück:

Natürlich darf Henry Junior gerne zu uns zu Besuch kommen. Ich bin eine ganz nette Tante und die Versorgung hier ist auch für ein junges Mungo sehr geignet!

Ich würde mich freuen, wenn wir uns kennennasenstubsen würden, Herr Henry jun.!

Henriette

Direkter Link hierhin

(2 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Sonntag, 18. Dezember 2011
Advent ist dufte!
gebloggt von


Also eins ist schon mal klar - Advent mag ich! Man bekommt bei jedem Hungerdrrren ein Plätzchen ins Schnäutzchen geschoben, oder einen Dominostein, oder ein Stückchen Clementine... super. Und vor allem duftet es hier so herrlich! Entweder von würzigen Räucherstäbchen (die Dinger muß man erst anzünden und dann wieder auspusten, damit sie funktionieren), oder von dieser schönen Duftlampe hier:

Momentan duftet da "Douglasfichte" vor sich hin, das ist wie Weihnachten im Fläschchen!



Dezembrige Drrrüße,
Pauline

Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Freitag, 16. Dezember 2011
Pauline freilaufend im Bioladen
gebloggt von


Hallo, ihr da draußen!

Heute habe ich mir mal angeschaut, wo das leckere Fressen herkommt, das es bei Halligens Armadillos immer gibt.

Hops, ab in die Tasche. (Gestern wollte ich schon mit, aber da bin ich in die falsche Tasche gehüpft)




Nach ganz kurzer Zeit hielten wir wieder an - wir waren schon da! Schön grün hier...




Erst müßte Halligen etwas viel arbeiten, aber später, als die Kunden weg waren, durfte ich dann auch mal kassieren. Zweimal Gummibärchen? Sehr gernedrrr.




Natürlich habe ich auch den Kunden gespielt - und Halligen hat mir netterweise ihre Geldbörse geliehen, weil meine Menschin es versäumt hatte, mir Taschengeld mit auf die Reise zu geben....




Als ich auf der Kasse saß, konnte man sehen, wie viel ich wiege: 282g




Dann sagte die Zweibeinerin "jetzt nimm mal die Gummibärchentüte in die Pfoten"... hab ich gemacht.




"384g" rief sie, "So schwer wärst du, wenn du die alle auf einmal futtern würdest!" Hmmm, das gab mir zu denken und ich lies die Tüte erst mal zu.




Auf der Suche nach gesünderem Futter fand ich frisch gepflückte Blatt-Clementinen... auch sehr lecker.




Tolle Kerzen haben die hier, in allen Gürteltierfarben!




Meinen braunen Teint konnte ich mit Naturkosmetik ein wenig aufhübschen.




Aber irgendwann zog es mich doch wieder zum Süßigkeitenregal hin... findet ihr mich?




Später beim Kassenbericht war es so langweilig wenig aufregend, daß ich weggenickt bin.




Aber Halligen weckte mich, denn wir mußten noch zur Bank. Zum Glück waren keine Bankräuber unterwegs.




Ich zahle das mal gerade alles ein... *tipper*




Der Rückweg dann war sehr schön, durch weihnachtlich beleuchtete Straßen:




Hach wirklich spannend hier, und diese Biogummibärchen, die sind echt nicht übel.... *eins noch mops*

Pauline

Direkter Link hierhin

(3 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Donnerstag, 15. Dezember 2011
Ist nicht übel hier...
gebloggt von


So, die ersten paar Tage habe ich bei Halligen und ihren Dillos erstmal Wellness gemacht...: Gruppenkuscheln, gemeinsames rumdrrren, und viel Fressen und Schlafen.

Es gab heute zum Beispiel lecker Spaghetti mit Veggi-Bolognese (ich glaube, die frisst meine Menschin auch gerne?)



Und danach, wie eigentlich fast jeden Tag einen feinen Tee - da könnte ich mich dran gewöhnen, drrr!



Gleich darf ich beim PC-Spiel "War in the north" gute Tips geben - und passend dazu werden wir "Herr der Ringe" auf BluRay schauen, der Film soll ja seeeeeeehr spannend und fantastisch sein.

Morgen schaue ich vielleicht mal bei dem Bioladen vorbei in dem Halligen arbeitet - sowas habe ich noch nie gesehen!

Bis bald!
Eure Pauline

Direkter Link hierhin

(5 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Donnerstag, 8. Dezember 2011
Hallo, ich bin angekommen!
gebloggt von


Hallo Frauchen, hallo Stephala, ich bin endlich angekommen! Puh, was das eine lange Reise, ich dachte schon es ginge nach Frankreich oder Italien, drrr.

Ich habe laut Halligen alleine vier Tage im Paketshop rumgesessen. War das öde. Kein Wunder, daß ich die ersten Tage wohl verschlummert habe...

01.12.2011 16:16:53 Die Sendungsdaten wurden an die Hermes Logistik Gruppe übermittelt.
05.12.2011 10:09:46 Die Sendung wurde im Hermes PaketShop abgeholt.
05.12.2011 10:09:50 Die Sendung mampft das erste Päckchen Gummibärchen und freut sich, daß es los geht.
06.12.2011 14:29:37 Die Sendung wurde im Hermes Zentral-HUB sortiert.
07.12.2011 05:07:45 Die Sendung ist in der Hermes Niederlassung Köln eingetroffen.
07.12.2011 09:46:15 Die Sendung öffnet das zweite Päckchen Gummibärchen und hofft, daß es jetzt nicht mehr lange dauert.
07.12.2011 15:25:06 Die Sendung wurde zugestellt.
07.12.2011 00:00:00 Die Sendung hat keine Ahnung wo sie ist und die Gummibärchen sind alle.


Tja, und als der Hermesbote mein Reisedomizil abgegeben hatte, passierte schon wieder nichts! Auch ich hörte gar keine Dillos drrren - war ich etwa falsch? Hielt man mich für ein Weihnachtspaket? Ich wurde langsam etwas unruhig. Und die Gummibärchen waren alle - zum Glück fand ich noch ein einsames Restbärchen, was mir während der Reise wohl entflohen war und im Paket rumkullerte.

Heute wurde ich dann endlich bei Halligen und ihren Dillos vorbeigebracht: ich war bei der Nachbarin gelandet!

Tja, und hier seht ihr, wie "die Sendung" endlich das Reisekuschelpaket verlässt:

Hallo? Ist da drrr?




Als ich die Dillos von Halligen zum ersten mal live sah, wie sie da saßen und mich erwarteten, hab' ich wohl ziemlich große Augen gemacht!




Oudji und Snow haben mich ganz lieb mit einem Keks von meinem Frauchen empfangen:




Dann begrüßten mich alle Dillos links...




...und alle Dillos rechts...




...und alle Dillos hinten links...




...und alle Dillos hinten rechts.




Halligen kochte iuns allen erstmal einen ihrer berühmten Tees. Das da soll nach Vanillekipferln schmecken???




Sieht interessant aus...!




Der Tee schmeckte tatsächlich prima und mit einem warmen Teebauch habe ich dann den Dillos meine bisherigen Reiseerlebnisse erzählt.




Das wird noch ein langer Abend.... ich sage dann mal für heute "Auf Wiederdrrren"!




Bis bald!
Eure Pauline

Direkter Link hierhin

(4 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Freitag, 1. Juli 2011
Fietje sagt: Planking ist doch ganz leicht!
gebloggt von


Bei seinem gestrigen Besuch bei uns hat sich Rollmops Fietje über das ganze Planking-Fieber sehr gewundert. "Was macht'n ihr da alle so'n Wirbel drum?! Ich planke eigentlich immer..."

Türklinkenplanking...



...ist für ihn keine große Herausforderung!




Direkter Link hierhin

(2 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Samstag, 5. Juli 2008
Komische Sortierung...
Carsten heißt er, seines Zeichens Mensch und noch dazu einer von der Sorte, die Dinge aus irgendwelchen Gründen tun...

Zum Beispiel "Gürteltiere stapeln".

Aber was dabei rauskommt:


Sieht das nicht völlig durcheinander leicht unausgewogen aus?

Links ist super viel Platz:


Und dafür knubbeln sich viele von uns in der Mitte.

Beim Stapeln und Sortieren hat er Sonja irgendwas von "die müssen aber nach Formen und Farben geordnet werden" und "hier die schreienden Farben, da drüben die Unis" erzählt.

Nach Formen und Farben?
Und was ist mit Musikgeschmack, Kuschelbedürftnis und den ganzen Pärchen?
Überhaupt: seit wann können Farben schreien?
Und was hat das ganze mit Hochschulen zu tun???

Na, das Endergebnis war auf jeden Fall so ein Berg, in dem Ronny sogar falsch herum drinsteckte...



Nun ja: Wir glauben: es ist Carstens heimlicher Wunsch, mit uns immer wieder Kontakt aufzunehmen, daher nehmen wir seine Sortierungsversuche geduldig hin... und wenn die Menschen raus aus dem Zimmer sind, krabbeln wir wieder an unser angestammten Plätze.

Drrrrr!

Minbar

Direkter Link hierhin

(6 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden: