Normalerweise...
Mach ich ja Samstags immer meinen Faulenzer-Tag.
Aber die Nacht hatte ich soooooo gut geschlafen, dass ich mein Tages-Schläfchen ausfallen lies und ein bisschen MEIN Zimmer erkundet habe.

Am Anfang des Tages wurde ich unsanft von Svenja - meinem Menschenkind - geweckt. Himpf.




Wecken euch eure Menschen auch immer so früh?
Ich meine, halb 11 ist doch viiiiiiiiel zu früh zum Aufstehen!!! So ist jedenfalls meine Meinung.
Doch dat respektiert Svenja nicht - ist ja klar.

Und wenn ich zu früh geweckt werde, dann bin ich ein absoluter Pechvogel.

Ich schlafe ja immer auf der Bettkante - manchmal auch direkt im Bett, aber das auch nur, wenn ICH es möchte.
Naja, jedenfalls... nachdem ich geweckt wurde, machte ich wortwörtlich einen unfreiwilligen Abgang:



Und fiel natürlich unsanft auf den Rücken.



Autsch.

Und weil mein Menschenkind so oder so schon abgehauen war, musste ich mir mein Frühstück selber suchen.
Also fiel ich über das Futter der Wellensittiche her... die stürzen sich da immer so drauf, dann muss es ja schmecken.



Pfuiii bääh hat dat eklig geschmeckt!!! So trocken!
Ich frag mich ja, was die Wellensittiche daran so lecker finden.

Und weil ich schon so früh am Morgen so deprimiert war, suchte ich zu allererst meinen Phsychater auf: Pit Pinguin [ebenfalls ein Perlsacktier] ....der Phsychater für alle Gürteltiere!



Und der legte mir erstmal tolle Entspannungsmusik auf...



War ja ganz entspannend das Ganze...
Aber geholfen hat's mir nicht.

Denn kaum war Pit wieder abgehauen (Zur Randinfo: Er gehört Svenjas Mama), passierte mir ein neues Ungeschick.

Ich rutschte aus und landete unsanft in Svenjas Sportschuh...riecht nicht besonders gut....



Also wirklich, was ist denn heute mit mir los gewesen???
Bin doh sonst nicht so dummdösig!
Tja, wie es sich für ein Mini-Gürteltier-Mädchen gehört, hab ich mich dann erstmal in Sicherheit gebracht.

Und dabei etwas gaaaaaaaanz intressantes gefunden.
Eine Perlsacktier-Anleitung. Huch.



Intressant, intressant.

Ich muss ja sagen, die Schritte die in dem kleinen Heftchen beschrieben wurden, die hat Svenja nicht immer eingehalten...zzzzz.

Aber eins verrate ich euch:
Bald ist in Paderborn Kirmes...und Svenja hat durch Zufall gesehen, dass dann dort auch Perlsacktiere verkauft werden!!!!
Und eins hat mir Svenja versprochen:
Wenn sie zu der Kirmes fährt, dann bringt sie mir ein Gürteltier-Männchen mit.

Na, ist das klasse? =)

Oh weia, jetzt hab ich ja nen halben Roman geschrieben.
Schäm. Hoffe es ist nicht allzu schlimm!

Gruß an alle Gürteltiere da vor dem Bildschirm!

Yumi

Dazu muß gesagt werden:



halligen, Samstag, 28. Juni 2008, 23:19
Oh weia...
...was für ein Tag!

Wir werden auch manchmal so früh geweckt - das ist wirklich hart.

So viel Pech, aber am Ende ein Happy End Versprechen.

Bei uns war heute dafür gar nix los, Frauchen und Freund waren nicht da - aber uns ist beim besten Willen kein Unsinn eingefallen.

Auf daß es morgen früh besser losgeht!

Drrrr!

Ronny