Sonntag, 19. November 2017
Alle Berge noch da!
gebloggt von


Netterweise hat Henry für mich zu Hause mal nachgezählt, ob alle meine Berge noch da sind.

Sind sie!

Hier schaue ich mir gerade das aktuelle Alpenpanorama an...



Vielen lieben Dank, Henry!

Und schick mal was von der Sonne rüber, hier regnet es SCHON WIEDER das ganze Wochenende! Zum Glück leben bei Halligen so viele Gürtel, daß man immer was zu qzatschen hat. Und die Gummibärchenversorgung stimmt auch hier....


Pauline

Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Donnerstag, 31. März 2016
Schoko war zu schnell!
gebloggt von


Eine Meldung verbreitet sich gerade in den sozialen Netzwerken:
Rasendes Gürteltier wurde geblitzt!

Das blogbekannte Gürteltier "Schoko" wurde fotografiert, als es sich mit einer mutmaßlichen Raserin auf schneller Fahrt mit ungekanntem Ziel (wir nehmen an, es handelt sich um Nahrungsmittelbeschaffung, was die Eile erklären würde) befand.



Kleiner Tipp vom Profi, Schoko: Regeln und Gesetze sind wichtig! Sich bei der Neuinterpretation dieser Regeln und Gesetze nicht erwischen zu lassen, ist allerdings noch wichtiger. Also demnächst weiter rechts aufs Armaturenbrett setzen!


Knasti

Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Samstag, 1. August 2015
Und weiter geht's!
gebloggt von


Heute war große Unruhe im Regal: Pauline reist wieder weiter und alle wollten sie noch einmal drücken und ihr viel Spaß wünschen.

Heute mittag hat sie dann ihre Reisebox ausgemistet und ist in ein kleineres Wanderpaket umgezogen:





Na, Pauline, alles klar? Bequem? Reisepass dabei? Fressen? Luftlöcher reingepiekst? Pauline meinte, alles sei super und die Menschenfrau hat sie zur Post gebracht. Es geht nach Hamburg.





Übrigens gut, daß Pauline die Reisegelegenheit gewechselt hat, dann in ihrem Karton schnarchte noch Lumi, die diese Nacht mit ihr gequasselt hatte. Die hätte wahrscheinlich mal komisch geguckt, wenn sie plötzlich in Hamburg aufgewacht wäre...!



Alles Gute, Pauline, eine schöne und sichere weitere Reise! Komm bald mal wieder!!!

Auberginchen und alle anderen

Direkter Link hierhin

(7 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Donnerstag, 30. Juli 2015
Tag der Freundschaft
gebloggt von


Heute ist "Internationaler Tag der Freundschaft", wie gut das am vorletzten Tag von meinem Besuch hier passt!

Sich zusammenhocken und gemeinsam aus dem Fenster schauen - was gibt es Schöneres?



Wenn ihr gerade nichst zu tun habt, dann geht doch einfach mal zu einem Freund und sagt hallo, oder ruft jemanden an, den ihr schon lange nicht mehr gesprochen habt!

Wikilink dazu

Ich mache mich morgen mit der Peisepost auf zu weiteren Freunden und bin schon gespannt, was ich in Hamburg erleben werde!

Übrigens: die Menschennase, die vergessen hat, meine Reisekarte mit ins Päckchen zu packen, soll sich mal an die Nase packen und die Karte zum Sonnenkind zurückschicken, damit wir sie wiederbekommen!!!


Pauline

Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Sonntag, 26. Juli 2015
Sonntag!
gebloggt von


So sieht bei Halligen ein klassischer Sonntag aus - diesmal hat es geklappt mit dem Tatort!

Morrrrrrd und Drrrrtschlag...




Und am Nachmittag, als die Sonne wieder schien, gab es ein leckeres Eis mit Heidelbeeren.




Hmmmm, und ihr so?






Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Stürmische Zeiten!
gebloggt von


Hier im Norden ging gestern fast die Welt unter - ein ordentlicher Sturm brauste über Braunschweig hinweg!

Ich habe mich dennoch nach draußen gewagt!




Pauline

Direkter Link hierhin

(2 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Donnerstag, 23. Juli 2015
Stachelbeermarmelade mit Mango und Vanille (und Pauline und Felicitas und Magma)
gebloggt von


Hmmmm, so ein Garten, der ist wirklich was feines - zum Beispiel, wenn man nicht nur Erdbeermarmelade mag, sondern auch Stachelbeermarmelade.

Kurze Lagebesprechung - was brauchen wir alles, haben wir alles?




Los gehts mit dem Sammelkorb!




Hier sind wir richtig.




Sind sie schon reif? Ja, sieht gut aus!




Aber stachelig sind die Zweige! Schnell hatten wir die Pfoten zerstochen - und als ich mit dem Handschuh ankam, haben sich Magma und Felicitas kaputtgelacht: Der sei doch viel zu groß!




Aber ich hatte ja auch die Menschenfrau mitgebracht!




Mit ihrer Hilfe ging es schnell voran und bald war der ganze Strauch abgeerntet!




*haps* Ja, sind lecker! *kau*




Schnell noch ein Erinnerungsfoto für's Reisetagebuch...




...und ab mit den Beeren in die Wäsche!




Gelierzucker, Vanillezucker, Topf - alles da.




Die Stachelbeeren müssen entstielt werden und die Blütenblätter müssen abgezupft werden, DAS war mehr Arbeit, als das Pflücken.




Da sind die kleinen Fisseldinger...




Hier liegt noch eine perfekt reife Mango rum, ob wir die einfach mit dazu tun?




Gute Idee - alles in den Mixer! Mit dem Vanillezucker alles ein paar Minuten pürrieren.




Dann im Topf heiß machen, Gelierzucker dazu und 5 Minuten blubbernd kochen.




Blubb, blubb, blubb - das ist genug!




Gläser hatte uns die Menschenfrau schon heiß ausgespült!
(Die ist so brauchbar!)




Naja und beim Abfüllen hat sie uns auch ein wenig geholfen.




Fertig!




Dann ging es ans Küche saubermachen, wobei wir die Menschin natürlich nicht stören wollten, weil sie uns ja so nett geholfen hat. Tschüüüüß!




Und ratet mal, was es morgen zum Frühstück gibt!


Pauline

Direkter Link hierhin

(3 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Dienstag, 21. Juli 2015
Sommerwetteressen für die Menschenfrau
gebloggt von


Da die armen Menschen alle immer arbeiten müssen, um Futter herbei zu schaffen - und weil in Halligens Kühlschrank so leckere Paprika und Zucchini rumlagen - habe ich mir gedacht, ich überrasche die Menschenfrau heute mal mit einem fertig gekochten Essen, wenn sie heute abend nach Hause kommt:

Gemüse und Oliven klein schnibbeln und im Topf mit etwas Öl andünsten...




Bunte Nudeln kochen und hin und wieder schauen, ob sie gar sind...




Alles zusammen im Topf mit Tomatenmark, Gewürzen, Hafersahne und einem Hauch Zucker abschmecken.... riecht lecker!




So, fertig. Ich glaube, da wird sie sich freuen!



Jetzt erst mal ausruhen... bin etwas satt vom Probieren.

Direkter Link hierhin

(3 interessante Kommentare)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Sonntag, 19. Juli 2015
Sonntagsfeeling
gebloggt von


Hach, also die Sonntage hier bei Halligen kann ich wirklich empfehlen! Eigentlich gibt hier es jeden Sonntagmorgen den aufgezeichneten Tatort vom vorherigen Sonntagabend. Aber der letzte ist ausgefallen, weil Griechenland die GEZ-Gebühren nicht bezahlen konnte oder wollte, wenn ich das richtig verstanden habe - und stattdessen gab es eine Sondersendung zu diesem Thema. Das war aber gar nicht spannend. Deswegen schauten wir alle zusammen einen Film, den die Menschen irgendwann mit ihrem tollen Festplattenrekorder aufgenommen hatten (so um Weihnachten herum):

Er heißt "Email für dich", war schon total alt (von 1998!) und totaaaaaaal schöööööön!



Und heute Abend gibt es dann den dritten Teil der Bounne-Filme auf DVD! *freu* (Währenddessen nimmt der Rekorder dann brav den Tatort auf.... hoffe ich. Für nächsten Sonntag.)

Pauline im Filmhimmel

Direkter Link hierhin

(Da wollte bisher keiner was zu sagen...)     Dazu muß gesagt werden:  


 

                           
 


Montag, 13. Juli 2015
Regen! Pflegen statt aufregen!
gebloggt von


Seit Sonntag regnet es hier immer wieder. Zwar mit Unterbrechungen, aber für Unternehmungen ist das etwas nervig - zumal die Menschenfrau ja auch noch nebenher arbeiten muß.

Daher haben mich Rainy (dessen Lieblingswetter gerade ist) und Scales mit Mokka und Indy zum Tee mit Kuchen eingeladen.




Den Kuchen musste die Menschenfrau uns heute vom Bioladen besorgen: es gab ein Stück Käse-Johannisbeerkuchen und ein Stück Käse-Rosinen-Kuchen. (Wenn man bei Halligen was anderes als Käsekuchen haben will, muß man übrigens "Kuchen besorgen " genauer definieren, habe ich dadurch gelernt.)



Die Menschenfrau wollte aber frecherweise auch immer wieder mal eine Gabel abhabsen... naja, warum nicht. Dafür dürfen wir auch heute alle den zweiten Teil der Bourne-Filme mitgucken. *freu*

Die gerade etwas sofafaule
Pauline

Direkter Link hierhin

(Da schrieb schon wer...)     Dazu muß gesagt werden: